Wasser Info Zentrum Eifel

zur 360 Grad Übersicht

Im Zentrum

Eifel-Relief-Modell

Eifel-Relief-Modell

Eifel-Relief-Modell
Touchscreen


Eifel-Relief-Modell

Eifel-Relief-Modell


Eifel-Relief-Modell

Eifel-Relief-Modell

Das Modell besteht aus einer großen Kunststoff-Platte, in die das Relief der Eifel gefräst wurde, einem Computer mit berührungssensitivem Steuerbildschirm und einem leistungsfähigen Video-Beamer zur Projektion der Inhalte auf die Relief-Oberfläche.

Das Besondere liegt einerseits in der Tatsache, die Eifel in ihrer Gesamtheit südwestlich der Niederrheinischen Bucht von Düren im Norden bis Trier im Süden und von Koblenz im Osten bis Lüttich im Westen darzustellen, was in dieser Form und Größe einmalig ist.

Zum Anderen ist es ein ganz besonderes Erlebnis, die Darstellung aller relevanten räumlichen Phänomene und Prozesse der Eifel in leuchtenden Farben auf ein reales "3D-Relief" projeziert zu bekommen und diese selbst steuern zu können. Die hinterlegten inhalte werden einerseits auf die Relief-Fläche projeziert und vom Monitor aus gesteuert, was besonders für große Gruppen und Schulklassen gedacht ist, des weiteren werden aber auf dem Monitor zusätzliche Animationen und Informationen ("Professoren-Ebene") speziell für Einzelbesucher präsentiert.

Die Informationen wurden in drei Hauptbereiche gegliedert:

  1. Die Geologie als Grundlage der Gebirgsbildung, der Reliefentwicklung und durch die Bodenbildung auch bestimmend für Vegetation und Landnutzung ist der erste Bereich. Neben den allgemeinen Grundlagen werden natürlich auch die sehr differenzierte und ausgeprägten geologischen Prozesse in der Region dargestellt, die in dieser tektonisch aktiven Stelle von großer Bedeutung waren und sind.
  2. Die Hydrologie oder Wasser-Wissenschaft nimmt den größten Teil der Präsentation ein. Grundlagen wie Niederschlag, Abfluss, Morphogenese (Entstehung der Oberflächengestalt), Fluss-Systeme usw können abgerufen werden.
  3. Die Wasserwirtschaft im eigentlichen Sinne zeigt die Nutzung des Wassers durch den Menschen und die Auswirkungen dieser Nutzungen (Trinkwassertalsperren, touristische Infrastruktur, Gewässergütekarten, Kläranlagen usw.).

Das Modell eigent sich hervorragend zur Orientierung, für einen Überblick und die vertiefenden Informationen gleichermaßen.

Die Realisierung dieses aufwändigen Modelles wurde nur dank der Förderung durch das Lands NRW (Ministerium für Wirtschaft) sowie der EU (Fonds für regionale Entwicklung) möglich.


zurück

Zum Rundgang Nationaklparkstadt Heimbach Nationaklpark Eifel Rureifel Tourismus Eifel Info

Barrierefrei!

Wir haben Ihnen den Weg geebnet... weiter lesen

Öffnungszeiten

Gruppen / Schulklassen
täglich 08.00 - 18.00 Uhr
nach Absprache

Einzelbesucher der Dauerausstellung
Dienstag - Sonntag
täglich 14.00 - 17.00 Uhr
Sonntags Besucherführung
14.30 - 15.30 Uhr
(1,50 €/Person zusätzlich zum Eintritt)

Eintritt

bis 6 Jahre oder im
Förderverein: frei
bis 17 Jahre: 2,00 €
ab 18 Jahre: 3,00 €
Familienkarte: 6,00 €

Top-News

Bürozeiten / Sonderöffnungszeiten in den Ferien und an Feiertagen

Bürozeiten:
Dienstag bis Freitag 14.00 - 17.00 Uhr
Montags nur nach Vereinbarung

Sonderöffnungszeiten in den Ferien und an Feiertagen.

weiter lesen


Obstbaumschnittkurse im Wasser-Info-Zentrum Eifel in Heimbach.

Obstbaumschnittkurse

Obstbaumschnittkurse im Wasser-Info-Zentrum Eifel in Heimbach.

Die SoNNe eG (Streuobstwiesen Netzwerk Nordeifel gemeinnützig) bietet in diesem Jahr in Heimbach in Kooperation mit dem Wasser-Info-Zentrum Eifel 3 Schnittkurse für die Pflege von Obstbäumen an.

Im Februar, März und Juni 2017

weiter lesen

Wasser Info Zentrum Eifel